Campagne

Changeons un peu
vivons mieux

Comment sensibiliser des Genevois en bonne santé à la prévention de la santé ?

  • Etat de Genève
  • Santé publique
  • Février 2018
  • vivonsmieux.ch
  • affichage, écrans digitaux, médias sociaux, community management, online banners, site Internet

Unsere Antwort:

  • Nicht von Gesundheit sprechen und eine psychologische Mauer errichten, aber besser leben.
  • mit einer positiven und sympathischen Tonalität
  • Die Botschaften werden in den Kontext gesetzt: im Bus, auf der Strasse, in den Einkaufszentren, in der Zeitung, an die Eltern und den Teenagern auf’s Smartphone.
  • Mit einer grafischen Welt, die weit weg von der Moral ist, kann sich jeder angesprochen fühlen: die Kleinen, die Grossen, die Dicken, die Violetten, die Roten und die Rosaroten.

22 verschiedene Plakate, auf den Social Media Kanälen und Banner, die auf eine eigens erstellte Webseite zeigen. Dort kann jeder evaluieren wo er sich verbessern kann und sich inspirieren lassen was man für seine Gesundheit tun kann.

SANTE_famille_400px
Galerie